home

Czernin Verlag Wien

1999 vom ehemaligen Profil Herausgeber und Chefredakteur Hubertus Czernin gegründet. In seinem ersten Programmheft hielt Hubertus Czernin fest:
„Die Programmphilosophie des Czernin Verlages ist naturgemäß österreichisch, aber stets mit dem Blick über die Grenzen hinaus. Wir wollen ihnen das bieten, was in einem österreichischen Verlagsprogramm vertreten sein muss: Politik, Zeitgeschichte, Aktuelles, Wissenswertes, aber auch Kulinarisches.
[…]
Wir wollen in einem Land, das vergleichsweise arm ist, an guter politischer Literatur, das Podium für ernsthafte Debatten sein.“

[Coverdesign, Buchsatz, Design Verlagsprogramm, Webdesign]

[Verlagsprogramm]
[Verlagsprogramm Literatur]
[Website]
[Banner Frankfurter Buchmesse]

Cover-Design (u.a.):

[Hubertus Czernin]
[Lojze Wieser]
[David Schalko]
[Doris Knecht]
[Armin Wolf]
[Alfred Gusenbauer]
[Rudolf Anschober]
[Deutschbauer, Spring]
[Kathrin Resetarits]
[Markus J. Plöbst]
[Maria Czedik-Eysenberg]
[Zeitgeschichte]
[Jugendforschung]
[Kunst]

Buch-Design und -Satz (u.a.):

Die Nikobaren – Das kulturelle Erbe nach dem Tsunami